Schwiegershäuser

Dorfbühne

Wir über uns

 

Der Vorstand

 

Termine

 

Aktuelles

 

Saison 2007

 

Saison 2008

 

Saison 2009

 

Bisherige Stücke

 

Gästebuch

 

Bildergalerie

 

Fahrt Bad Schandau

 

Links

 

Archiv

   

Pressebericht von der JHV 2007 ( Harzkurier / Petra Bordfeld)

Sie wurden in ihren Dorfbühne-Ämtern bestätigt (v. l. n. r.) Schriftführer Frank Kruppa, Kassenwartin Margrit Wode, erster Vorsitzender Manfred Wode und zweite Vorsitzende Anita Bierwirth. Foto: Bordfeld

 

Vorstand der Dorfbühne einstimmig bestätigt

Osterode/Schwiegershausen (pb). Die Mitglieder der Schwiegershäuser Dorfbühne sprachen während der Jahreshauptversammlung dem Vorstand einstimmig ihr Vertrauen aus, was eine Wiederwahl zur Folge hatte. Somit bleibt Manfred Wode erster Vorsitzender, Anita Bierwirth zweite Vorsitzende, Margrit Wode Kassenwartin und Frank Kruppa Schriftführer. Ebenso einstimmig wurde Catherine Wille zur Kassenprüferin gewählt.

 

Zuvor ließ Manfred Wode im Gasthaus OhneSorge aber 2006 Revue passieren. Das Jahr der Dorfbühne, die zurzeit 116 Mitglieder zählt, habe mit gründlicher Vorbereitung für das neue Stück begonnen, der sich der Auftritt beim Landesverbandstag der Freiwilligen Feuerwehren anschloss. Ab Juni seien die Proben angelaufen und so „nebenbei“ sei das Bühnenbild entworfen und gestaltet, sowie an der Jubiläumsfeier des TSV Schwiegershausen teilgenommen worden.

 

Der Fahrt nach Bad Schandau habe sich der Kartenvorverkauf und nach 26 Proben die Premiere des Stückes „Wie Majors Pustel den Düwel uwerlistet het“ angeschlossen. Rund 2 500 Besucher seien bei 14 Vorstellungen zu zählen gewesen.

 

Da die Saisonabschlussfeier erst im Februar dieses Jahres stattgefunden hat, soll die Winterwanderung im Juni mit einem Bosselturnier nachgeholt werden.

 

Neben den schauspielerischen Aktionen sei aber auch die Mitarbeit von Rolf Schmidt an der CD „Wahr oder Mär – Sagen aus Osterode am Harz“ und die Mitwirkung von Marco Niehus, Paul und Philipp Güthers sowie Angelika von Einem beim „Aloah“-Kinospot zu verzeichnen gewesen. Was dabei herausgekommen ist, wurde nach der Versammlung während des kulinarischen Desserts  in Augenschein und zu Ohren genommen.

 

Alles in allem, so der erste Vorsitzende, habe die Dorfbühne neben 14 Veranstaltungen und 26 Probeabenden noch 56 andere Veranstaltungen besucht.

 

Auf die schon begonnenen Saison zu sprechen kommend, verwies der Redner darauf, dass bisher schon 19 Theaterstücke gelesen wurden, aber noch keine in die engere Auswahl gekommen sei. Jedenfalls steht fest, dass sich der Premierenvorhang am 6. Oktober um 20 Uhr im Saal von OhneSorge heben wird und am 19. November nach der Vorstellung endgültig für 2007 senken wird.

 

 

 

Jahreshauptversammlung am 10.03.2007

 

 

An alle Mitglieder

 

Einladung

 

Zu der am Samstag, den 10.03.2007 um 20.00 Uhr

im Gasthof „Ohne Sorge“ stattfindenden

Jahreshauptversammlung der „Schwiegershäuser Dorfbühne“ werden sie hiermit

recht herzlich eingeladen.

 

 

T a g e s o r d n u n g

 

 

1.      Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit

2.      Anträge zur Tagesordnung

3.      Verlesen des Protokolls der JHV vom 11.03.2006

4.      Jahresbericht des 1. Vorsitzenden

5.      Kassenbericht

6.      Bericht der Kassenprüfer und Antrag auf Entlastung des Vorstandes

7.      Wahl eines Kassenprüfers

8.      Wahlen zum Vorstand

9.      Angabe der Vorstellungstermine 2007

10. Verschiedenes

 

 

anschließend gemeinsamer Imbiss

und ein kulturelles Dessert

 

 

 

 

Impressum

Herausgeber

Schwiegershäuser Dorfbühne

Sportplatzweg 5

37520 Osterode

   
Stand: 13.10.2007