Premiere ein voller Erfolg

Auf fast volles Haus konnten wir gestern Abend bei der Premiere des Stückes „Am Dorfplatz“ schauen, als sich pünktlich um 17.00 Uhr der Vorhang hob. Nach knapp drei Stunden waren dann viele glückliche Gesichter, nicht nur bei den Akteuren, sondern auch bei den Gästen aus Nah und Fern. Erfreulich war, dass auch viele junge Leute den Weg ins Theater gefunden haben. Der Applaus sollte den Aktiven mit der Auswahl und Umsetzung des Stückes Recht gegeben haben, es hat (wieder mal) alles gepasst!

Anschließend wurde gemeinsam gefeiert, bei gutem Essen, prickelndem Sekt und süffigem Bier. Spielleiterin Anita Bierwirth zeichnete den Weg dieses Stückes nach. Besondere Herausforderung war es, das Stück zunächst aus dem Fränkischen zu übersetzen und dann auf die Schwiegershäuser Verhältnisse anzupassen. Frank Kruppa, der ebenfalls an der Spielleitung beteiligt ist, freute sich besonders, dass „seine“ Anweisungen zum Schluss so punktgenau umgesetzt wurden.

Der Vorhang wird sich nun noch weitere 12 Mal heben und die Geschichte der Bauhofarbeiter Manfred Guse und Rudi Klapproth sowie ihren Frauen Erika und Renate, des Kreisoberinspektors Lutz Licht, der Landfrauenchefin Wiebke Wahl und ihrer Freundin Hannelore Fischer erzählen.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen